Einsatz von OPTIforecast bringt erste Vorteile für Bäckerei Keim

Einsatz von OPTIforecast bringt erste Vorteile für Bäckerei Keim

Unternehmen setzt Modul für wetter- und datenbasierte Bestellvorschläge von OptimoBercher ein

Friedrichshafen, 11.09.2017 – OPTIforecast sorgt mit aktuellen Bedarfsprognosen für eine ressourcenschonende Planung und konnte jetzt im Praxistest bei der Bäckerei Keim in Reutlingen-Mittelstadt überzeugen. Ein erstes Ergebnis zeigt, dass OPTIforecast die Retourenquote um ca. vier Prozentpunkte reduziert, Mitarbeiter entlastet und den Abverkauf bestimmter Produkte steigert.

Anfang August 2017 wurde OPTIforecast als ergänzendes Modul zu OPTIback2 in elf Fachgeschäften der Bäckerei Keim aus Reutlingen-Mittelstadt installiert, und bereits nach wenigen Wochen kann Marc  Epp, Leiter Controlling und Administration, von ersten Erfolgen berichten: „Vollkornbrote und Brote mit hohem Roggen- und Dinkelanteil, die zuvor weniger bestellt wurden, werden mit OPTIforecast vermehrt vorgeschlagen, und entsprechend ist auch der Abverkauf angestiegen.“ Neben den erhöhten Abverkäufen hat sich der Bestellvorgang der Waren für die Mitarbeiter deutlich verkürzt. „Das bedeutet für unsere Mitarbeiter eine deutliche Arbeitserleichterung, ohne ihnen die Verantwortung zu nehmen. OPTIforecast sorgt im gesamten Team für Begeisterung. Die hohe Akzeptanz ist sicherlich auch auf die einfache Bedienung des Moduls zurückzuführen“, ergänzt Epp. Der Pflegeaufwand des Systems hält sich laut Epp in Grenzen, da die für die Prognosen benötigten Daten automatisch aus dem Warenwirtschaftssystem OPTIback2 übernommen und die Ergebnisse anschließend auf gleichem Weg zurückgespielt werden. Begeistert ist er auch von den individuellen Anpassungen des Moduls an die Bedürfnisse der Bäckerei Keim. So sind die Entwickler von OptimoBercher in Kooperation mit meteolytix derzeit dabei, neben einer tagesgenauen Vorhersage auch eine stundengenaue Vorhersage zu entwickeln. Ob die veränderten Umsatzzahlen auf den Einsatz von OPTIforecast zurückzuführen sind, darüber lässt sich derzeit noch keine Aussage treffen; erfreulich ist in jedem Fall die um ca. vier Prozentpunkte gesunkene Retourenquote.

Bäckerei Keim hat die Software zur Bedarfsprognose von OptimoBercher seit Anfang August im Einsatz.

Über OPTIforecast

OPTIforecast unterstützt Bäckereibetriebe bei der Auswahl des richtigen Sortiments. Das Modul kombiniert die Leistungen der Warenwirtschaftslösung OPTIback2 mit generierten Bedarfsprognosen von meteolytix. Unternehmensinterne Informationen wie die Verkaufshistorie, Marketingaktionen und Sollretouren stehen über OPTIback2 zur Verfügung. meteolytix liefert mehr als 400 externe Einflussfaktoren wie Wetter, Feiertage, Ferien, Wochentag oder Events. Aus den vorhandenen Daten, die aus unternehmensinternen Informationen sowie externen Einflussfaktoren generiert werden, wird eine tägliche Absatz- und Planungsprognose erstellt. Auf Basis der Daten lassen sich Betriebsabläufe automatisieren, und der Personalbedarf lässt sich noch gezielter ermitteln. Die Datenverarbeitung und -analyse erfolgt über eine automatische Schnittstelle zwischen OptimoBercher und meteolytix und liefert dabei eine Artikelprognose.

Screenshot OPTIforecast

OptimoBercher: IT-Lösungen für Bäckereien

2012 schlossen sich die Firmen Optimo Software GmbH und Bercher GmbH zusammen und bündeln seitdem unter dem Namen OptimoBercher ihr gesamtes Erfahrungs- und Kompetenzpotenzial im Bereich Software für Bäckereibetriebe. 25 Mitarbeiter am Standort Friedrichshafen schaffen IT-Lösungen für Bäckereibetriebe in ganz Deutschland sowie dem deutschsprachigen Ausland. Mit ihren leistungsstarken und hochprofessionellen Softwareprogrammen in den Bereichen Logistik, Versand, Warenwirtschaft und Produktauszeichnung bieten sie Bäckereien jeder Größe realistische und nachhaltige Lösungen. Von der hocheffizienten Komplettlösung bis zu einer breiten Palette an spezifischen Produkten bietet OptimoBercher Software, die anwenderfreundlich und auf die Bedürfnisse ihrer Kunden abgestimmt ist. Die Branchenspezialisten legen außerdem großen Wert auf eine dialogintensive Beratung, Schulungen für Kunden und eine umfassende Projektbetreuung.

www.compdata.de | www.kmz-kassensystem.de | www.optimobercher.de

Downloads:

Pressemitteilung (PDF)

Pressemitteilung (Word-Dokument)

Weitere Informationen und Bildmaterial können Sie gerne anfordern bei:

kommunikation.pur
Jennifer Vinson
Sendlinger Straße 35
80331 München
Telefon: +49.89.23 23 63 41
Fax: +49.89.23 23 63 51
Mobil: +49.172.843 33 35
E-Mail: vinson@kommunikationpur.com

Einsatz von OPTIforecast bringt erste Vorteile für Bäckerei Keim – OptimoBercher