aktuelles Beispielbild

Hier finden Sie immer die neuesten Informationen, Zahlen, Daten und Fakten zu unseren IT-Lösungen für Bäckereien. Pressemitteilungen mit dem jeweiligen druckfähigen Fotomaterial stellen wir Ihnen hier als Download zur Verfügung.

Selbstverständlich können Sie auch persönlichen Kontakt zu uns aufnehmen und uns Ihre Fragen stellen. Hierfür stehen wir persönlich, telefonisch, aber auch schriftlich zur Verfügung. Gerne beantworten wir Journalisten Interviewfragen oder geben Statements zu aktuellen Themen aus unserem Fachgebiet ab.

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder greifen Sie zum Telefon, wenn Sie OptimoBercher besser kennenlernen möchten.

Zur vollsten Zufriedenheit: Jahresabschluss bei OptimoBercher

Auf der Agenda 2017 steht organisches Wachstum an Platz 1

Tettnang, 06.02.2017 – Zum vierten Mal in Folge verzeichnet OptimoBercher, Hersteller für bäckerspezifische Softwarelösungen, einen steigenden Umsatz. Geänderte gesetzliche Voraussetzungen, aber auch die Wertschätzung und die Erkenntnis der Vorteile einer professionellen Softwarelösung haben die Nachfrage stark ansteigen lassen. Zugewinn von Neukunden, die Entwicklung innovativer Softwarelösungen und die Stabilisierung des Wachstums aus dem Vorjahr ließen das Unternehmen das Jahr 2016 erfolgreich abschließen.

„2016 haben wir 35 Betriebe als Neukunden gewonnen“, berichtet Geschäftsführer David Bercher. „Weiterhin haben wir zwei wichtige Bereiche für die Zukunft der Bäckereisoftware ausgebaut und gemeinsam mit unseren Partnern innovative Lösungen geschaffen: So haben wir den Bereich Forecasting und Warenflussmanagement aufgegriffen und mit den Lösungen OPTIforecast und OPTIlops zwei weitere Bausteine zu unserem Portfolio hinzugefügt. Diese neuen Lösungen sollen sich im Jahr 2017 in der Praxis bewähren.“ Investitionen tätigte das Unternehmen 2016 in erster Linie im technischen Bereich „Durch den Einsatz modernerer Werkzeuge und neuer Datenbanken haben wir unsere Software für zukünftige Jahre fit gemacht. Dies erforderte zum einen sehr viel Manpower intern, aber auch den Zukauf von entsprechenden Werkzeugen und Produkten“, erklärt David Bercher. Um den neuen Herausforderungen gerecht zu werden, hat das Unternehmen 2016 zwei Auszubildende nach ihrer Ausbildung übernommen und eine weitere Fachkraft eingestellt. Mit zwei neuen Azubis wurde das Team im Herbst komplettiert.

2017: Neue Mitarbeiter als wichtigster Invest 2017 plant das Unternehmen, weitere Consultants für das OPTIback-Team und das Supportteam einzustellen. Auch die Verwaltung und der Innendienst sollen gestärkt werden, um den Entwicklungen der letzten Jahre Rechnung zu tragen und weiterhin den gewohnten Service zu bieten. Ein Umzug in neue Räumlichkeiten und damit die Schaffung zeitgemäßer, moderner Arbeitsplätze ist ebenfalls eine spannende Neuerung für 2017. „Neben dem Umzug werden wir auch unsere komplette Hardware ersetzen. Dies ist natürlich eine hohe Investition, aber gleichzeitig eine Erweiterung der bisherigen Möglichkeiten“, verdeutlicht David Bercher. Zukünftig wird das Unternehmen noch stabiler und flexibler arbeiten können. „Durch den Umzug und die neue Technik haben wir zukünftig die Möglichkeit, jederzeit von jedem beliebigen Platz aus zu arbeiten. Da alle Mitarbeiter mit Laptops ausgestattet sind, können diese auch jederzeit vom Kunden aus oder aus dem Homeoffice arbeiten. Dies bedeutet zum einen eine höhere Flexibilität für Kundenprojekte und garantiert zum anderen, durch die neue Hardware- und Serverarchitektur, eine im höchsten Maße ausfallsichere Grundlage im Sinne unserer Kunden.“

David Bercher
David Bercher, Geschäftsführer von OptimoBercher.

OptimoBercher: IT-Lösungen für Bäckereien

2012 schlossen sich die Firmen Optimo Software GmbH und Bercher GmbH zusammen und bündeln seitdem unter dem Namen OptimoBercher ihr gesamtes Erfahrungs- und Kompetenzpotenzial im Bereich Software für Bäckereibetriebe. 25 Mitarbeiter am Standort Tettnang schaffen IT-Lösungen für Bäckereibetriebe in ganz Deutschland sowie dem deutschsprachigen Ausland. Mit ihren leistungsstarken und hochprofessionellen Softwareprogrammen in den Bereichen Logistik, Versand, Warenwirtschaft und Produktauszeichnung bieten sie Bäckereien jeder Größe realistische und nachhaltige Lösungen. Von der hocheffizienten Komplettlösung bis zu einer breiten Palette an spezifischen Produkten bietet OptimoBercher Software, die anwenderfreundlich und auf die Bedürfnisse ihrer Kunden abgestimmt ist. Die Branchenspezialisten legen außerdem großen Wert auf eine dialogintensive Beratung, Schulungen für Kunden und eine umfassende Projektbetreuung.

Downloads:

Pressemitteilung (PDF)

Weitere Informationen und Bildmaterial können Sie gerne anfordern bei:

kommunikation.pur
Jennifer Hofer
Sendlinger Straße 35
80331 München
Telefon: +49.89.23 23 63 41
Fax: +49.89.23 23 63 51
Mobil: +49.172.843 33 35
E-Mail: hofer@kommunikationpur.com

Durch gezielte Schulungen zur erfolgreichen Nutzung von IT-Lösungen

OptimoBercher bietet seinen Kunden neben IT-Lösungen einen umfangreichen Support

Tettnang, 22.11.2016 – OptimoBercher bietet seinen Kunden ein umfassendes Support- und Schulungsprogramm, denn Daten werden immer wichtiger für den Erfolg von Bäckereibetrieben. Der erfolgreiche Umgang mit den Softwarelösungen, die diese Daten zur Verfügung stellen, will jedoch gelernt sein.

Die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen zu haben, ist für Bäckereien von großer Bedeutung, um Kunden ein passendes Produktsortiment anzubieten und gleichzeitig Retouren zu reduzieren. „Insbesondere kleine und mittlere Bäckereibetriebe benötigen passgenaue IT-Systeme, die Zeit und Arbeitsaufwand sparen“, sagt David Bercher, Geschäftsführer von OptimoBercher. Integrierte Schnittstellen in den Softwarelösungen zwischen den einzelnen Filialen und zu Lieferanten automatisieren viele Vorgänge und sparen Zeit. Um die Möglichkeiten einer Software vollständig auszuschöpfen, muss es im Betrieb mindestens eine Person geben, die sich mit der Thematik IT und Software auseinandersetzt, die Daten regelmäßig pflegt und die Ergebnisse aufbereitet. Denn es geht nicht nur darum, Daten zu sammeln und auszuwerten, sondern sie für sich arbeiten zu lassen und Schlussfolgerungen zu ziehen. „So ist es mit den Softwarelösungen von OptimoBercher einfach realisierbar, eine detaillierte Filialbewertung und einen umfassenden Filialvergleich als Auswertung zu erzeugen, wenn die notwendigen Planzahlen hinterlegt sind und alle Vorsysteme wie Kassen richtig angebunden sind. Damit dies durch den Nutzer selbst gewährleistet werden kann, ist es wichtig, versierte Key-User im Betrieb auszubilden“, erklärt David Bercher.

Da nicht jeder Bäcker gleichzeitig auch IT-Fachmann ist, bietet OptimoBercher seinen Kunden ein umfassendes Beratungsangebot, um die bestmöglichen Resultate mit der IT-Lösung zu erzielen. Durch den sogenannten Vorher-jetzt-nachher-Support stehen die Kundenberater von OptimoBercher ihrem Kunden sowohl vor und während als auch nach der Software-Implementation zur Seite. Dies beginnt bei der individuellen und dialogintensiven Beratung im Vorfeld und reicht über ein umfangreiches Angebot an Schulungen und Seminaren für den gesamten Betrieb bis hin zur kontinuierlichen Softwarepflege per Servicevertrag. Ein umfassendes Schulungsprogramm bestehend aus Einführungs-, Aufbau- und Profiseminaren beleuchtet die einzelnen Elemente der beiden Allround-Softwarepakete OPTIback2 und TURBOback im Detail. Ein „Software-Servicevertrag“ ermöglicht den Zugriff auf die OptimoBercher-Hotline, die Hilfestellung durch kompetente Servicemitarbeiter bei Fragen zur Software gibt sowie eine kontinuierliche Softwarepflege durch regelmäßige Updates und Implementierungen neuer Funktionen bietet.

pm-november-2016

Support wird bei OptimoBercher großgeschrieben.

OptimoBercher: IT-Lösungen für Bäckereien

2012 schlossen sich die Firmen Optimo Software GmbH und Bercher GmbH zusammen und bündeln seitdem unter dem Namen OptimoBercher ihr gesamtes Erfahrungs- und Kompetenzpotenzial im Bereich Software für Bäckereibetriebe. 25 Mitarbeiter am Standort Tettnang schaffen IT-Lösungen für Bäckereibetriebe in ganz Deutschland sowie dem deutschsprachigen Ausland. Mit ihren leistungsstarken und hochprofessionellen Softwareprogrammen in den Bereichen Logistik, Versand, Warenwirtschaft und Produktauszeichnung bieten sie Bäckereien jeder Größe realistische und nachhaltige Lösungen. Von der hocheffizienten Komplettlösung bis zu einer breiten Palette an spezifischen Produkten bietet OptimoBercher Software, die anwenderfreundlich und auf die Bedürfnisse ihrer Kunden abgestimmt ist. Die Branchenspezialisten legen außerdem großen Wert auf eine dialogintensive Beratung, Schulungen für Kunden und eine umfassende Projektbetreuung.

Downloads:

Pressemitteilung (PDF)

Weitere Informationen und Bildmaterial können Sie gerne anfordern bei:

kommunikation.pur
Jennifer Hofer
Sendlinger Straße 35
80331 München
Telefon: +49.89.23 23 63 41
Fax: +49.89.23 23 63 51
Mobil: +49.172.843 33 35
E-Mail: hofer@kommunikationpur.com

Rückschau südback 2016: Große Zufriedenheit bei OptimoBercher

Zahlreiche Besucher informierten sich über Softwarelösungen

Tettnang, 25.10.2016 – Im Mittelpunkt der Standgespräche bei OptimoBercher auf der diesjährigen südback vom 22. bis 25. Oktober 2016 stand die gemeinsam mit der meteolytix GmbH entwickelte Software OPTIforecast. Das Unternehmen konnte sich über zahlreiche interessierte Standbesucher freuen.

„Die südback 2016 war für uns ein voller Erfolg. Wir sind sehr zufrieden mit der hohen Besucherfrequenz und den erfolgreichen Gesprächen, die wir mit den Besuchern führen konnten“, sagt David Bercher, geschäftsführender Gesellschafter OptimoBercher. Als Softwareentwickler und IT-Berater konnten die Mitarbeiter am Stand den interessierten Besuchern ausführliche Auskunft zu den beiden Allround-Softwarepaketen TurboBack und OptiBack 2 sowie den individuellen Modulen geben. Im Fokus stand insbesondere die neuste Softwarelösung OPTIforecast. Um diese zu präsentieren. waren auch Experten der meteolytix GmbH vor Ort und konnten die Besucher ausführlich informieren und beraten. „Wir freuen uns über das große Interesse an unserer gemeinsam mit OptimoBercher entwickelten Software OPTIforecast. Die südback 2016 bietet uns die ideale Plattform, die Software unserer Zielgruppe näher zu bringen und ihre Vorteile herauszustellen“, erklärt Nils Passau, Geschäftsführer der meteolytix GmbH. OPTIforecast ermöglicht die genaue Planung der Absatzmenge. Einbezogen werden dabei zahlreiche Einflussfaktoren wie unter anderem Wetter, Feier- und Wochentage.

„Bei den Standgesprächen mit unseren Bestands- und Neukunden auf der südback können wir neben der Präsentation unserer Softwarelösungen auch neue Trends aufspüren und noch zielgenauer arbeiten. Uns ist es wichtig, Softwarelösungen zu entwickeln, die aus der Praxis kommen und passgenau auf die Ansprüche der Bäcker zugeschnitten sind“, veranschaulicht David Bercher.

optimobercher_suedback_2016_pressefoto_1

OptimoBercher: IT-Lösungen für Bäckereien

2012 schlossen sich die Firmen Optimo Software GmbH und Bercher GmbH zusammen und bündeln seitdem unter dem Namen OptimoBercher ihr gesamtes Erfahrungs- und Kompetenzpotenzial im Bereich Software für Bäckereibetriebe. 25 Mitarbeiter am Standort Tettnang schaffen IT-Lösungen für Bäckereibetriebe in ganz Deutschland sowie dem deutschsprachigen Ausland. Mit ihren leistungsstarken und hochprofessionellen Softwareprogrammen in den Bereichen Logistik, Versand, Warenwirtschaft und Produktauszeichnung bieten sie Bäckereien jeder Größe realistische und nachhaltige Lösungen. Von der hocheffizienten Komplettlösung bis zu einer breiten Palette an spezifischen Produkten bietet OptimoBercher Software, die anwenderfreundlich und auf die Bedürfnisse ihrer Kunden abgestimmt ist. Die Branchenspezialisten legen außerdem großen Wert auf eine dialogintensive Beratung, Schulungen für Kunden und eine umfassende Projektbetreuung.

Downloads:

Pressemitteilung (PDF)

Weitere Informationen und Bildmaterial können Sie gerne anfordern bei:

kommunikation.pur
Jennifer Hofer
Sendlinger Straße 35
80331 München
Telefon: +49.89.23 23 63 41
Fax: +49.89.23 23 63 51
Mobil: +49.172.843 33 35
E-Mail: hofer@kommunikationpur.com

Im Notfall muss die Brötchen-Planung warten können

Tettnanger Firma Bercher als besonders ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber gewürdigt – Innenminister Thomas Strobl übernimmt Auszeichnung

Tettnang, 05.10.2016 – sz. Wer sich ehrenamtlich im Bevölkerungsschutz engagiert, muss flexibel sein und aus jeder Situation heraus möglichst schnell zur Stelle sein. Weil dafür auch ein Entgegenkommen von Seiten der Firmen, bei denen die Einsatzkräfte beschäftigt sind, notwendig ist, hat das Land Baden-Württemberg am vergangenen Donnerstag besonders ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet. Mit dabei war auch die Firma Bercher GmbH aus Tettnang.

„Die Feuerwehren, das technische Hilfswerk und Hilfsorganisationen sind darauf angewiesen, dass Arbeitgeber es ihren Mitarbeitern ermöglichen, im Notfall auch während der Arbeitszeit unverzüglich in den Einsatz zu gehen“, sagte Thomas Strobl, stellvertretender Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration bei der Preisverleihung in Stuttgart. „Ohne diese Unterstützung durch die Arbeitgeber wäre die Bewältigung der verheerenden Folgen von Naturkatastrophen und großen Unglücksfällen unmöglich. Damit leisten Arbeitgeber einen Beitrag für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft“, so Strobl weiter.

Als eines von 29 Unternehmen hat auch die Firma Bercher aus Tettnang, die Software für Bäckereien entwickelt, die Auszeichnung als „ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ erhalten. Fünf der 23 Angestellten sind bei den Johannitern oder bei der Feuerwehr tätig. Geschäftsführer David Bercher ist selbst ebenfalls im Katastrophenschutz der Johanniter aktiv. Für ihn ist es selbstverständlich, dass seine Mitarbeiter jederzeit für Übungen oder Einsätze den Arbeitsplatz verlassen dürfen. „Die Arbeit solcher Organisationen entsteht eben nicht nur durch gute Ausrüstung oder Leute, die bereit wären, sich zu engagieren – sie müssen es halt auch machen können“, erklärt er. Für viele Unternehmen sei dies heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. „Es ist nunmal kein Hobby, das man nach Feierabend leben kann, sondern die Einsätze sind dann, wann sie sind“, sagt David Bercher.

Innenminister Strobl wies darauf hin, dass eine Förderung des Ehrenamts auch Vorteile für die Arbeitgeber hat. „Die Mitwirkung im Ehrenamt ist für die Mitarbeiter eine sinnstiftende Erfahrung. Sie führt zu einer hohen Motivation und schafft damit auch für die Arbeitgeber einen Mehrwert.“ Als gutes Beispiel vorangehen und mit einem entsprechenden Logo der Auszeichnung werben darf nun auch die Firma Bercher. „Man freut sich schon, wenn so ein sozialgesellschaftliches Engagement auch gesehen und anerkannt wird“, zeigt sich David Bercher erfreut über den Preis.

preisverleihung-ehrenamt

Downloads:

Schwäbische Zeitung, Tettnang (PDF)

Presseartikel (PDF)

OptimoBercher auf der Südback 2016

OPTIforecast ist einzigartige Software für die Bäckerbranche

OptimoBercher stellt Software für wetterbasierte Bedarfsprognosen vor

Auf der Trendmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk stellt OptimoBercher seine neue Software OPTIforecast als einzigartige Lösung für die backende Branche in den Fokus. Über unternehmensinterne und 400 externe Einflussfaktoren wird eine wetterbasierte Bedarfsprognose erstellt, die den backenden Betrieb unter anderem bei Produktions- und Einkaufsprozessen unterstützt. Auf der südback 2016 tritt OptimoBercher gemeinsam mit seinen Partnern CompData und KMZ als branchenbekanntes Kompetenz-Forum in Halle 07/ Stand C40 auf.

Gemeinsam mit der meteolytix GmbH hat OptimoBercher eine Software entwickelt, die einzigartig in der backenden Branche ist. OPTIforecast kombiniert die Leistungen von OPTIback2 mit den von meteolytix generierten Bedarfsprognosen. Neben unternehmensinternen Informationen wie Verkaufshistorie und Sollretouren werden mehr als 400 externe Einflussfaktoren, darunter Wetter, Feiertage, Ferien, Wochentag oder Events, einbezogen; daraus wird eine tägliche Absatz- und Planungsprognose erstellt. Die Prognose, die durch die meteolytix GmbH erstellt wird, lässt sich voll in die Software OPTIback2 integrieren und gewährleistet eine hohe Bedienerfreundlichkeit.

Neben OPTIforecast stellt der IT-Spezialist OptimoBercher aus Tettnang auch seine anderen Softwarelösungen vor, die für backende Betriebe jeder Größe geeignet sind. Die aus Anwendersicht entwickelten Programme unterstützen Bäckereien bei der Einkaufsplanung, dem Wareneinsatz, der Logistik, der Abrechnung, der Buchhaltung und dem Filialmanagement. Kunden können zwischen Komplettlösungen wie den Allround-Softwarepaketen TURBOback und OPTIback2 wählen und diese um spezialisierte Softwaremodule ergänzen.

Bild: Screenshot der Vorschlagsmenge OPTIforecast vs. Verkaufsmenge (Sollretourenkategorisierung)

OPTIforecast-Screen-1

Download:

OPTIforecast Screenshot (JPG)

OPTIforecast: Neue Software für datenbasierte Bedarfsprognosen

Innovative Lösung sagt Kundenwunsch anhand externer Einflussfaktoren voraus

Tettnang, 04.08.2016 – Wetter, Feiertage oder Veranstaltungen haben einen entscheidenden Einfluss auf das Kaufverhalten. Die neue Softwarelösung OPTIforecast von OptimoBercher unterstützt Bäckereibetriebe zukünftig bei der Auswahl des richtigen Sortiments. Sie kombiniert die Leistungen der Warenwirtschaftslösung OPTIback mit generierten Bedarfsprognosen von meteolytix. Unternehmensinterne Informationen wie die Verkaufshistorie, Marketingaktionen und Sollretouren stehen über OPTIback zur Verfügung. Meteolytix forecast liefert mehr als 400 externe Einflussfaktoren wie Wetter, Feiertage, Ferien, Wochentag oder Events.

Wie verändert sich der Absatz von Baguette an einem sonnigen Samstagmorgen im August? Und welchen Einfluss hat das Stadtfest auf den Verkauf feiner Backwaren? Verschiedenste Faktoren beeinflussen das Kaufverhalten von Kunden, und Bäckereibetriebe möchten ihr Sortiment möglichst vorausschauend auf deren Wünsche abstimmen. OptimoBercher hat gemeinsam mit seinem Partner, dem Kieler Unternehmen meteolytix GmbH, eine Softwarelösung entwickelt, die es so in der Bäckerwelt noch nicht gab. Mithilfe von Bedarfsprognosen werden Empfehlungen für das Backwarensortiment gegeben, um Produktionsprozesse von Bäckereien gezielt zu optimieren und die Kundenzufriedenheit zu steigern. 400 Faktoren werden in die Analyse einbezogen, dazu zählen unter anderem Wochentage, Events, Feiertage, Ferienzeiten, Werbeaktionen und das Wetter. Aus den vorhandenen Daten, die aus unternehmensinternen Informationen sowie externen Einflussfaktoren generiert werden, wird eine tägliche Absatz- und Planungsprognose erstellt. Auf Basis der Daten lassen sich Betriebsabläufe automatisieren, und der Personalbedarf lässt sich noch gezielter ermitteln. Die Datenverarbeitung und -analyse erfolgt über eine automatische Schnittstelle zwischen OPTIback und meteolytix forecast und liefert eine Artikelprognose. Die Wirtschaftlichkeit der Bäckereibetriebe lässt sich mithilfe der Software steigern, da Umsatzverluste vermieden werden, der Zeitaufwand verringert wird und die gesamte Dispositions- und Einkaufsplanung optimiert werden kann. „Ein wetteroptimiertes Angebot erhöht die Kundenzufriedenheit. Aufgrund einer ressourcenschonenden Planung und der Reduktion von Überproduktion sowie Retouren wird die Nachhaltigkeit gesteigert“, erklärt David Bercher, Geschäftsführer von OptimoBercher.
Die Vollintegration der von meteolytix generierten Prognosen in OPTIback macht die Softwarelösung besonders innovativ. Durch die Nutzung vorhandener Datenfelder entsteht für den Bäcker kein zusätzlicher Arbeitsaufwand, da die für die Prognosen benötigten Daten automatisch aus dem Warenwirtschaftssystem entnommen und die Ergebnisse anschließend auf gleichem Weg zurückgespielt werden. Die Folge ist eine Verbesserung der täglichen Backwarenverfügbarkeit in den Filialen.

OPTIforecast-Screen-1
Gegenüberstellung der Vorschlagsmenge durch OPTIforecast und der Verkaufsmenge

OPTIforecast-Screen-2
Wettereinfluss und Retourenmengen (pro Woche)

OptimoBercher: IT-Lösungen für Bäckereien

2012 schlossen sich die Firmen Optimo Software GmbH und Bercher GmbH zusammen und bündeln seitdem unter dem Namen OptimoBercher ihr gesamtes Erfahrungs- und Kompetenzpotenzial im Bereich Software für Bäckereibetriebe. 25 Mitarbeiter am Standort Tettnang schaffen IT-Lösungen für Bäckereibetriebe in ganz Deutschland sowie dem deutschsprachigen Ausland. Mit ihren leistungsstarken und hochprofessionellen Softwareprogrammen in den Bereichen Logistik, Versand, Warenwirtschaft und Produktauszeichnung bieten sie Bäckereien jeder Größe realistische und nachhaltige Lösungen. Von der hocheffizienten Komplettlösung bis zu einer breiten Palette an spezifischen Produkten bietet OptimoBercher Software, die anwenderfreundlich und auf die Bedürfnisse ihrer Kunden abgestimmt ist. Die Branchenspezialisten legen außerdem großen Wert auf eine dialogintensive Beratung, Schulungen für Kunden und eine umfassende Projektbetreuung.

www.optimobercher.de

Downloads:

Pressemitteilung (PDF)

OPTIforecast Screenshot 1 (JPG)

OPTIforecast Screenshot 2 (JPG)

Weitere Informationen und Bildmaterial können Sie gerne anfordern bei:

kommunikation.pur
Jennifer Hofer
Sendlinger Straße 35
80331 München
Telefon: +49.89.23 23 63 41
Fax: +49.89.23 23 63 51
Mobil: +49.172.843 33 35
E-Mail: hofer@kommunikationpur.com

kommunikation.pur

Jennifer Hofer
Sendlinger Straße 35
80331 München

Telefon: +49.89.23 23 63 41
Fax: +49.89.23 23 63 51

E-Mail: hofer@kommunikationpur.com

Presse – Seite 2 – OptimoBercher